T H E L A S M O T H E K

- Augenblicklich sind 54 Besucher im Museum

THELASMOTHEK,
Abteilung PHILATELIE

Seit dem Beginn der Geschichte der Philatelie dauerte es mehr als 50 Jahre bis die ersten Motive des mütterlichen Stillens aufgenommen wurden. Die ersten Abbildungen stillender Mütter auf europäischen Briefmarken in den 20er und 30er Jahren des 20. Jahrhunderts vermitteln zum einen die Notwendigkeit die Mütter und ihre Kinder im Zeitraum zwischen den beiden Weltkriegen zu schützen (die Erkrankung und Sterblichkeit an Milchersatzprodukten künstlicher Herstellung war sehr hoch) und zum anderen zeigten sie einfach Darstellungen religiöser Gemälde, die oft anläßlich der Weihnachtszeit als Sonderserien herausgegeben wurden.

Das weihnachtliche Thema der stillenden Jungfrau ist das Hauptthema der Philatelie in der christlichen Welt oder in den christianisierten Kolonien und außer einigen frühzeitigen Ausnahmen in den 70er Jahren in afrikanischen Ländern muß man auf die 80er Jahre warten, wo mit der Kampagne GOBI zum Schutz des kindlichen Lebens der WHO-UNICEF viele verschiedene dem Stillen gewidmete Briefmarken herausgegeben wurden, die zu Briefmarkenserien gehörten, welche die vier Ziele dieser Kampagne illustrierten, deren englische Initialen für Growth monitoring (Gewichtskontrolle), Oral rehydration (Orale Rehydratation), Breastfeeding (Förderung des Stillens) und Immunization (Impfungen) stehen.

Diese Kampagne, die von 1979 bis 1982 vorbereitet und 1983 gestartet wurde, wurde im Nachhinein erweitert und in GOBI - FFF umbenannt: GOBI + Family planning (Familienplanung), Food production (Lebensmittelproduktion) und Female education (aufklärende Frauenfortbildung).

In vielen Ländern wurden in den Jahren von 1985 bis 1989 Briefmarken herausgegeben, die an das gesamte Programm (vier GOBI-Briefmarken und drei FFF-Marken) oder an einen Teil des Programms erinnerten.

 

ABTEILUNG
PHILATELIE

ASIEN

  BESUCH DES GANZEN MUSEUMS
 EINGANG
  BESUCH NACH LÄNDERN
 AFGANISTAN
 AJMAN
 BANGLADESCH
 BRUNEI
 CHINA
 DUBAI
 FUJEIRA (VER.AR.EM)
 INDIEN
 INDOCHINE
 INDONESIEN
 IRAN
 JAPAN
 JEMEN
 JORDANIEN
 KUWAIT
 LAOS
 LIBANON
 MACAO
 MALEDIVEN
 MANAMA (AJMAN)
 MONGOLEI
 MYANMAR
 NEPAL
 NORDKOREA
 OMAN
 PAKISTAN
 PHILIPPINEN
 PORTUGIESISCH INDIEN
 RAS AL KHAIMA
 SRI LANKA
 SYRIEN
 TADSCHIKISTAN
 THAILAND
 TURKMENISTAN
 UMM AL QAIWAIN
 VEREINIGTE ARABISCHE EM.
 VIETNAM
  EINGANG IN DAS ABTEILUNG
 PHILATELIE
  EINGANG IN DAS MUSEUM
 ABTEILUNG WECHSELN
  IM MUSEUM SUCHEN
 SUCHBEREICHE
 MEISTBESUCHTE OBJEKTE
 OBJEKTE ANSEHEN
 PLATZ FÜR UNSERE FÖRDERER

Klicken Sie hier, wenn Sie uns unterstützen möchten

Hilfe - Wer sind wir? - Hyperlink aus Beteiligung - Allgemeine Bedingungen - Kommentare        Sprachen:  ENGLISH  FRANCAIS  ESPAÑOL

Webmaster THELASMOTHEK - Datenbasis wurde am 27/09/2013 13:06:45 aktualisiert - Webpage für 1024 x 768 Píxel erstellt